Unser Angebot

Integrationskurse Deutsch
Ziel Deutschtest für Zuwanderer – DTZ A2/B1

Sprachkurse für ausländische Mitbürger (oder eingebürgerte Deutsche)
Unsere Kurse vermitteln unter Berücksichtigung des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens berufsbezogene Kenntnisse der deutschen Sprache, um die Integration in Arbeit zu erleichtern. Um den Bedürfnissen und Anforderungen des Alltags- und Berufslebens gerecht zu werden, liegen die inhaltlichen Schwerpunkte der Deutschkurse in der Vermittlung von Sprachfertigkeit im mündlichen wie im schriftlichen Ausdruck.
Unsere Kurse sind Integrationskurse im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und bestehen aus dem Basissprachkurs (300 U-Stdn.), dem Aufbausprachkurs (300 U-Stdn.) und dem Orientierungskurs (100 U-Stdn.). Für Teilnehmer mit Vorkenntnissen ermitteln wir durch einen Einstufungstest das entsprechende Kursmodul.

Deutschtest für Zuwanderer DTZ A2/B1 – Prüfung für die Einbürgerung

Der Deutsch-Test für Zuwanderer A2 / B1 ist die richtige Prüfung für Sie, wenn Sie einen Nachweis über Ihre Sprachkenntnisse für die Einbürgerung (Ergebnis B1) in Deutschland brauchen. Integrationskurse schließen mit dieser Prüfung ab. Sie kann aber auch von allen anderen Interessierten in Deutschland abgelegt werden.

Test „Leben in Deutschland“ / Einbürgerungstest

Ausländer, die die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben möchten, müssen vom 1. September 2008 an staatsbürgerliche Kenntnisse nachweisen. Dies wird in einem Einbürgerungstest überprüft. Es geht dabei um Fragen der Demokratie, der Grundrechte, Konfliktlösung in der demokratischen Gesellschaft, des Rechts- und Sozialstaates, der Gemeinwohlverantwortung und Teilhabe an der politischen Gestaltung, der Gleichberechtigung von Mann und Frau. Der Einbürgerungskurs vermittelt die Kenntnisse und bereitet auf den Test vor. Die Teilnahme an einem Einbürgerungskurs setzt nicht den Besitz eines Sprachzertifikates voraus. Es ist aber notwendig, deutsche Sprachkenntnisse zu besitzen, die nicht unter dem Sprachniveau B 1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen liegen sollten. Die Teilnahme an einem Einbürgerungskurs ist grundsätzlich freiwillig und hängt nicht vom Stand des Einbürgerungsverfahrens ab.

Intensivkurse Deutsch – auch für Anfänger ohne Vorkenntnisse (-A1)

Mit viel Einfühlungsvermögen in die unterschiedlichen Mentalitäten der Teilnehmer aus verschiedensten Herkunftsländern wird die deutsche Sprache von erfahrenen und sehr geduldigen Lehrkräften unterrichtet. Die Erfordernisse des zukünftigen Berufs der Teilnehmer werden berücksichtigt. Nach einem Einstufungstest oder einer Probestunde ist der Einstieg in die laufenden Kurse möglich, wenn Plätze frei sind. In einer Gruppe lernen mindestens 10 bis max. 20 Personen. Unterricht ist montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Die Kosten für den Unterricht betragen pro Kursmodul (4 Wochen = 100 U-Stdn.) 390 Euro inkl. MWSt. oder  pro Woche 99 Euro inkl. MWSt. sowie Bücher und einer einmaligen Einschreibegebühr von 20 Euro. Die Kurse bereiten auf die Teilnahme am Deutschtest für Zuwanderer DTZ vor.

Berufssprache Deutsch – Niveau B2 (in Planung)

für Migranten, Aussiedler/innen und ihre Angehörigen, Kontingentflüchtlinge; Ausländer/innen; Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit und Migrationshintergrund aus verschiedenen Berufszweigen nach bundesweit einheitlichen Qualitätsstandards zur Vermittlung von Sprachkenntnissen auf dem Niveau B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER)

Einzelunterricht Sprachen

Die Unterrichtszeiten können direkt mit der Lehrkraft individuell festgelegt werden, die Möglichkeiten reichen von vormittags bis abends oder samstags, in besonderen Fällen sind wir auch spät abends und sonntags für Sie da.
Gern richten wir für Sie und Ihre/n Bekannten Privatkurse für mehrere Personen ein.